Die grundlegende Fähigkeit des Menschen, auf sich selbst zu achten, geht mehr und mehr verloren. Beruflicher Leistungsdruck, alles verändert sich total schnell, die Arbeit verdichtet sich immer mehr, Termindruck wächst und Konflikte am Arbeitsplatz nehmen zu – all das führt dazu, dass viele Menschen die Warnsignale ihres Körpers missachten und Raubbau mit ihrer Gesundheit treiben, bis sie ernsthaft krank werden.

Der Kurs „Bewegung und Entspannung im Betrieb“ will präventiv darauf einwirken, dass es nicht so weit kommt. Die Teilnehmer lernen, Grenzen und aufkommende Anspannung früher zu erkennen und gegenzusteuern, ehe es zu krankhaften Zuständen kommt. Die Übungen können im Stehen oder im Sitzen und in normaler Alltagskleidung durchgeführt werden. Wir können die Dauer des Programms individuell auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Bitte sprechen Sie mich an. Ich berate Sie gern.

Wie geschieht das?

Zum einen wird durch gezielte, achtsame Bewegungen Stress abgebaut und die angespannte Muskulatur besser durchblutet, was zum Abbau von Verspannungen beiträgt.

Zum anderen zielt der Kurs darauf ab, die Selbstwahrnehmung zu stärken. Durch angeleiteten Body-Scan, Elemente der Progressiven Muskelentspannung und einfache Yogaübungen, die im Einklang mit dem Atem ausgeführt werden, wird die Achtsamkeit für Körper und Atem erhöht. Ziel ist ein ruhiger und gleichmäßiger Atem.

Ein ruhiger Atemrhythmus und eine entspannte Muskulatur wirken auf das vegetative Nervensystem und führen zu tiefer Entspannung mit positiven Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Unter anderem wird der Blutdruck gesenkt, der Herzschlag verlangsamt, die Funktion der Verdauungsorgane verbessert, die Ausschüttung von Stresshormonen vermindert.

Mitarbeiter, die gelernt haben, auf sich zu achten, können bewusst Pausen einlegen, sich auf die Atmung konzentrieren. Sie beherrschen kleine Übungsabläufe, die auch im Arbeitsalltag praktikabel sind, die Stress reduzieren und wirksame Mittel der Selbstfürsorge sind.

Folgende Themen sind Inhalt eines Kurses, der in acht, zehn oder zwölf Einheiten angeboten werden kann:

  • Den Körper spüren, den Rücken in Bewegung bringen.
  • Dem Atem Raum geben, Bewegung im Einklang mit dem Atem.
  • Durch achtsame Bewegung Anspannung in Schultern und Nacken lösen.
  • Body-Scan, Progressive Muskelentspannung, leichte Atemübungen.

Interesse? Noch Fragen? Schicken Sie einfach eine E-Mail oder rufen Sie mich an: 01578/7274771.